Für Träger

dreamstime_m_40925776-web

Sie suchen einen erfahrenen Kooperationspartner für Ihr Mobilitätsprojekt? Connectum hat das Know How.

Unsere Erfahrung

Connectum versteht sich als Sprachdienstleister, Berater und Kommunikator für Mobilitätsprojekte sowie als Scharnier zwischen jungen Spaniern, deutschen Bildungsträgern und Ausbildungsunternehmen.

Bereits seit der ersten Förderperiode des Programms MobiPro-EU im Jahr 2013 hat Connectum junge Spanier aus dem Großraum Barcelona in Deutsch als Fremdsprache geschult, so dass sie anschließend das Orientierungspraktikum in Deutschland beginnen konnten. Wir arbeiten sowohl mit Bildungsträgern (BBK Augsburg, AEF Projekt Bienvenid@s Bonn/Hornberg, Euroschulen Leipzig) als auch mit interessierten Einzelunternehmen in ganz Deutschland zusammen. Auf diesem Weg hat Connectum in nunmehr 6 MobiPro-EU-Kursen rund 150 junge Spanier auf ihr Praktikum in Deutschland vorbereitet.

Seit Ende des Förderprogramms MobiPro-EU im Jahr 2016 arbeiten wir mit europäischen Fördermitteln (Your first EURES Job).

Wie wir arbeiten

Connectum orientiert sich eng am deutschen Bewerbungsprozess. Connectum ist in Katalonien institutionell gut vernetzt und rekrutiert interessierte Bewerber. In Informationsveranstaltungen wird ein realistisches Bild vom Arbeitsmarkt in Deutschland und den angebotenen Stellen vermittelt. Die Bewerbung erfolgt nach deutschem Vorbild: das Team führt Bewerbungsgespräche, um die Vorerfahrung und Motivation einzuschätzen und arbeitet alle relevanten Informationen der Bewerber in übersichtlich gestalteten Dossiers für die Unternehmen auf. Connectum organisiert auf Wunsch moderierte Vorstellungsgespräch per Skype.  Mit einer konkreten Praktikumszusage oder einem Arbeitsplatzangebot beginnen die Bewerber den mehrmonatigen, vorbereitenden Sprachkurs. Dabei betreut das Team die Teilnehmer und bereitet sie optimal auf ihre Zeit in Deutschland vor.

Unsere bewährten Sprachkurse

Connectum schult in Kursen mit 10-15 Teilnehmern bis zum Niveau A2 bzw. B1. Die Kurse sind handlungs- und kommunikationsorientiert; so können die Teilnehmer vom ersten Tag des Praktikums in Deutschland in den Unternehmen kommunizieren. Es werden landeskundliche Aspekte berücksichtigt, um die Bewerber auch auf den Alltag in Deutschland vorzubereiten. Ab dem Beginn des Niveaus A2 sind allgemein-berufssprachliche Elemente Teil des Curriculums. In Workshops lehrt Connectum für jeden Berufszweig fachspezifische Berufssprache.

Gerne informieren wir Sie persönlich über die Rekrutierung der Auszubildenden sowie unsere Deutschkurse. Kontaktieren Sie uns.